Paul in Simfordshire – Kapitel 33

01                     Elise zeigte sich einverstanden und so beeilte sich Paul so schnell wie möglich nach Hause zu gelangen.

02                Bei der Ankunft, konnten Elise und die Kinder gerade noch erleben, wie die Küken aus den Eiern schlüpften.

03                         Die kleinen Küken waren sooo süß.

04                     Lilly wollte unbedingt eines streicheln.

05                          Auch Charlot war an der Reihe.

06                     Und sogar Elise konnte nicht widerstehen.

07                    Dann entdeckte Charlot Bro…

08                         …und war von ihm ganz begeistert.

09                     Paul kochte für alle Essen, während Elise das benützte Geschirr spülte und wegräumte.

10                      Paul glaubte zu bemerken, wie wohl sich Elise in dem alten Gebäude fühlte.

11                    Als das Essen fertig war, suchte Paul nach den Zwillingen und fand beide im Kinderzimmer… Bereits im Tiefschlaf.
Ha! Jetzt konnte Elise nicht mehr zurück. Er hatte Zeit gewonnen, um sie zu überzeugen, nicht mit auf Tournee zu gehen.

12                     Elise war nicht überrascht, als sie erfuhr, dass die Kinder schon schliefen. Sie sagte, sie wolle sich die Zeit vertreiben bis sie die Kinder wecken müsse und das tat sie, indem sie in der alten Küche Marmelade kochte.

13                      Wieder musste sich Paul wundern, wie schnell das ging.

14                             Und, wie Paul sich schon gedachte hatte, den Honig musste Elise unbedingt probieren und wunderte sich sehr, als Paul ihr sagte, dass er den Honig selbst geerntet hatte.

15Danach zeigte ihr Paul, wie er aus der alten Küche eine kleine Werkstatt gemacht hatte. Elise bewunderte den Glasofen, aber es war letztendlich der Frickelbastler, der ihre Aufmerksamkeit auf sich zog.

16                 Die Riesenmaschine machte ihr offensichtlich großen Spaß.

17                          Und sie freute sich über das Spielzeug.

18                   Sie lachte aber nicht mehr, als sie fragte:   „Was machst du da Paul?   Warum wohnst du hier, wenn ich genau weiß, dass du die Arbeit auf einem Bauernhof gar nicht magst und schon bald abreisen wirst?“

19                   Da musste Paul ihr alles erzählen:   „Ich darf nur hier bleiben, wenn ich mich bewähre.   Ich muss Miss Marple beweisen, dass ich fähig bin ihren Bauernhof zu halten.   Ich bin aber bereit alles zu lernen!   Sie hat mir diese Chance gegeben.   Willst du mir nicht auch eine neue Chance geben,  alles richtig zu machen?   Dass ich dich liebe und es mir unendlich leid tut was passiert ist,  weißt du nur zu genau.   Ich möchte für immer bei dir bleiben,  egal wie, egal wo!   Ich bin überzeugt, dass es dir hier sehr gut gefallen wird und,  dass die Kinder hier glücklich aufwachsen werden!   Und ich weiß,  ich werde der glücklichste Mann auf Erde sein, wenn ihr bei mir bleibt!   Willst du mir nicht helfen den Bauernhof auf Vordermann zu bringen?“

Kapitel 34 u. Ende

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s