Ankunft in Lilleville – Kapitel 6

01Am liebsten hätte Triton sofort die KiTAzul Tagestätte eröffnet, leider war jedoch Mußetag und deshalb musste Triton noch bis zum nächsten Montag warten, denn es war erst Donnerstag. Nicht dass es an Arbeit gemangelt hätte. Seine 6er-Bande hielt ihn ja in Trab.

02K6AiLhafuhgaEr war aber schon routiniert und ruckzuck waren die Kleinen versorgt und spielten vergnügt.

03K6AiLhafuhgaTriton und Mara gönnten sich ein gemütliches Frühstück an ihrem ersten Mußetag in Lilleville.

04K6AiLhafuhgaDie Kinder konnten sich schon sehr gut alleine beschäftigen und so schlug Mara  Triton vor,sich einige Stunden frei zu nehmen, sie wusste er würde gerne den Festplatz besuchen. Die Renovierungsarbeiten waren abgeschlossen (bis auf das noch teilweise fehlende Geländer … leider hatte das Geld nicht ganz gereicht aber das konnte erst mal warten… sie hatte ja noch 4 Tage Zeit! )

05K6AiLhafuhgaTriton ließ es sich nicht zweimal sagen. Und ganz schnell vergnügte er sich auf der Rollschubahn … die ziemlich belebt war.

06K6AiLhafuhgaDer Festplatz war gut besucht. Triton konnte aber nicht sagen ob die Besucher Einheimische oder Touristen waren.

07K6AiLhafuhgaIn den kleinen Hütten wohnten bestimmt nur Touristen. Sie sahen ziemlich klein und unbequem aus. Dafür waren sie ziemlich nah am Strand.

08K6AiLhafuhgaSogar der Sandkasten war besetzt, aber komischerweisen nicht von Kindern.

09K6AiLhafuhgaEr beobachtete einen bedrohlich aussehenden Hund …

10K6AiLhafuhga … der sich jedoch mehr für die Picknikkörbe zu interessieren schien.

11K6AiLhafuhgaTriton blieb jedoch nicht lange auf dem Festplatz. Stattdessen sagte er Mara sich die Zeit frei zu nehmen und den Festplatz zu besuchen, sie ging jedoch lieber zum Plaza Park und nahm Marion mit. So hatte Triton etwas Entlastung und sie Gesellschaft.

12K6AiLhafuhgaSpontan entschloss sie sich zu einem Besuch im Fitness Studio. 13K6AiLhafuhgaDie Sporthalle wurde extra dafür umgebaut und sie fand nicht nur Sportgeräte sondern Hallenbad und Whirlpool, Sauna und Massage. Mara benutzte eins der Kraftgeräte …

14… das Laufband …

15K6AiLhafuhga… und natürlich das Hallenbad mit angenehm temperiertem Wasser. Nächstes mal wollte sie lieber alleine kommen und sich eine Massage und die Sauna gönnen.

16K6AiLhafuhga17K6AiLhafuhga18K6AiLhafuhgaDanach hatte sie noch Lust auf ein Eis. Der Verkäufer hatte jedoch kaum Zeit für sie. Er war sehr ins Gespräch vertieft, mit jemanden der sein Zwilling sein musste.

19Als Mara wieder nach Hause ging erfuhr sie dass Triton zu einer Pool Party bei Simeon eingeladen war … klar sollte er gehen, unbedingt sagte Mara. Es wäre ja toll wenn Triton neue Leute kennen lernte. Es war eine Pool Party ohne Pool… Simeon stellte ihm Rich und Arina vor, zwei Einheimische.

20K6AiLhafuhgaTriton fand beide sehr sympatisch, aber mit Arina verstand er sich noch besser. Sie hatten wohl sehr vieles gemeinsam.

21K6AiLhafuhgaSimeon unterhielt sich weiterhin mit Rich, dem reichsten Mann  der Insel, und mit Fischermann, dem größten Gauner der Insel. Er hatte ihn und seine Frau eingeladen, weil er sie diesmal auf eine nettere Art zu einer Meinungsänderung überreden wollte, was die Renovierung von Fischermanns  Bude anging. Und er wollte in fragen was er mit dem Wetterstein  angestellt hatte!

22K6AiLhafuhgaFischermann hatte aber wohl kein Interesse an einem Gespräch. Er flirtete lieber mit seiner Frau.

23K6AiLhafuhgaTriton amüsierte sich prächtig und lieferte sich  eine Kissenschlacht mit Arina… und überredete sie dabei …

24K6AiLhafuhga… Simeon zu küssen. Arina überrumpelter diesen…

25K6AiLhafuhgaUnd gewann die Wette!

26K6AiLhafuhgaWährenddessen unterhielt sich Triton mit einem anderen Gast der sich nichtvorgestellt hatte und de Nase rümpfte als er erfuhr, dass Triton der neue Kindererzieher sei.

27K6AiLhafuhgaDie beiden würden wohl keine Freunde werden.

28K6AiLhafuhgaUnd so war Triton sogar sehr glücklich als kurz danach die Party zu Ende ging… er war schon sehr müde und vermisste seine Mara und die Rasselbande sehr.

Kapitel 7

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s